11 owsnice

OWŚNICE - TEUFELSTEIN

logo maps

 Überprüfen Sie die Route

 

Nächster von den größten Findlingen in der Kaschubei. Eine Legende über diesen Stein verkündigt, dass der Teufel ein Mal ein sakrales Objekt, das auf dem Gebiet stand, vernichten wollte und dazu einen teufelischen Stein hebte und mit ihn in die Richtung der Kirche flog. Während des Fluges traf den Teufel Heller Blitz und der Teufel ließ den Stein los. Als der Teufel den Stein noch Mal heben wollte, erstrahlte die Sonne. Der Teufel wollte sich vor tötenden Strahlen verstecken und er sprand durch das Loch in den Stein hinein. Ein einheimischer Geistliche schlug in den Eintritt des Teufels ein Kreuz ein und der Teufel sitzt höchstwahrscheinlich bis heute drin. Der Stein ist über 2 m hoch und der Umkreis 13 m lang.